Mensch und Person

Eine der wohl schwersten Rechtsverluste des Menschen , tritt durch das canonische Recht ein.

Es zeigt auf wie durch die Taufe , der Mensch mit seinen angeborenen Rechten zur Maske wird , also zu einer Persona gemacht wird.

Unter dieses Recht fallen alle Getauften der 24 katholischen Gliedkirchen.

Durch die ,, Gnade Gottes ,, auch alle Protestanten !

 

Eine erhebliche Rechtsaenderung findet durch die Taufe statt.

 

DIE RECHTSSTELLUNG PHYSISCHER PERSONEN

Can. 96 — Durch die Taufe wird der Mensch der Kirche Christi eingegliedert und wird in ihr zur Person mit den Pflichten und Rechten, die den Christen unter Beachtung ihrer jeweiligen Stellung eigen sind, soweit sie sich in der kirchlichen Gemeinschaft befinden und wenn nicht eine rechtmäßig verhängte Sanktion entgegensteht.

 

Das canonische Recht der Kirche beansprucht Weltrecht zu sein

http://www.vatican.va/archive/DEU0036/__PC.HTM

 

Bitte lesen Sie direkt beim Vatican den Canon 96 .

Sie werden sich wundern.

Eine Rechtsstudie zum Kirchenrecht und der Verbindung zu heute

Teil 2

Es geht um Ihr Recht

Der Entrechtungsprozess